Wie man Hühneraugen auf natürliche Weise loswird

Haben Sie jemals Ihre Schuhe ausgezogen, um eine wunde Stelle an Ihrem Fuß zu reiben, und dabei eine Beule gespürt? Das ist wahrscheinlich ein Mais. Obwohl es für die meisten Menschen keine ernsthafte Erkrankung ist, kann es Schmerzen und Beschwerden beim Stehen und Gehen verursachen.Bevor Sie vorsichtig zum Arzt oder zur Apotheke rennen, gibt es Hausmittel gegen Hühneraugen, die Sie vielleicht ausprobieren möchten.

Wenn Sie aufgrund von Diabetes oder einer anderen Erkrankung an Durchblutungsstörungen in den Füßen leiden, suchen Sie Ihren Arzt auf. Ansonsten schauen wir uns an, wie man zu Hause Hühneraugen an den Füßen loswird.

Also, wie sieht ein Mais aus? Hühneraugen können als kleine, runde Klumpen verdickter Haut an der Unterseite und den Seiten Ihrer Füße oder an Ihren Zehen erscheinen. In einigen Fällen können sie auch an anderen Stellen Ihres Körpers gefunden werden, die oft als Schwielen bezeichnet werden. Sie werden durch Druck oder Reibung auf dem Bereich durch das Tragen von engen Schuhen (insbesondere High Heels), ohne Socken und sogar durch Barfußlaufen verursacht. Wenn Ihre Arbeit längeres Stehen oder manuelle Arbeit erfordert, besteht ein hohes Risiko, Hühneraugen zu bekommen. Sie entwickeln sich durch jede Aktivität, die übermäßigen Druck auf Ihre Füße ausübt, wie z. B. Sport.

Andere Risikofaktoren sind Fuß- oder Zehenanomalien, knöcherne Vorsprünge (Ballenzehen) und falscher Gang.

10 Möglichkeiten, Hühneraugen auf natürliche Weise loszuwerden

Die beste Form der Behandlung von Hühneraugen am Fuß besteht darin, das Hühnerauge auf natürliche Weise ohne Reibungsquellen heilen zu lassen. Dies ist normalerweise keine Option, da wir unsere täglichen Aktivitäten ausführen müssen. Der Markt ist mit verschiedenen Behandlungsoptionen wie Salben und Maiskolben überschwemmt. Wir werden uns einige natürliche Behandlungen ansehen, die von Top 10 Home Remedies und anderen empfohlen werden und Ihnen helfen können, das Hühnerauge an der Fußsohle loszuwerden, ohne das Haus zu verlassen.

1. Bimsstein

Weichen Sie Ihre Füße 10 Minuten lang in heißem Wasser ein, bevor Sie die Hühneraugen mit einem Bimsstein einige Minuten lang sanft massieren. Dadurch wird die verhärtete abgestorbene Haut entfernt, um die Schmerzen zu lindern. Trocknen Sie Ihre Füße, bevor Sie einen mit Rizinusöl getränkten Wattebausch auf das Hühnerauge legen und es über Nacht mit Klebeband befestigen. Tragen Sie das Öl in den nächsten Tagen alle paar Stunden auf den Mais auf. Der Mais heilt und verschwindet von selbst.

2. Zitrone

Weichen Sie den harten Mais mit der Zitrussäure einer Zitrone auf. Tragen Sie den Saft einfach dreimal täglich auf den Mais auf und lassen Sie ihn natürlich trocknen.

Du kannst auch einen Esslöffel Zitronensaft mit zwei Gewürznelken kombinieren und 15 Minuten ziehen lassen. Nelken entfernen und Saft auf den Mais auftragen.

Alle paar Stunden wiederholen. Oder stellen Sie eine Paste her, die Sie über Nacht mit einem Teelöffel Hefe und ein paar Tropfen Zitronensaft auftragen.

3. Aspirin

Kaum zu glauben, aber die beliebten Kopfschmerztabletten enthalten einen Stoff, der die abgestorbene Haut an den Füßen lösen kann: Salicylsäure. Die Säure wirkt, indem sie das überschüssige Keratin auflöst, aus dem der Mais besteht. Einfach fünf Tabletten zerdrücken und mit ½ Teelöffel Zitronensaft und ½ Teelöffel Wasser zu einer Paste verrühren. Auf die betroffene Stelle auftragen und den Fuß 10 Minuten lang mit einem beheizten Handtuch umwickeln. Nachdem Sie das Handtuch entfernt haben, wischen Sie die Mischung weg und verwenden Sie einen Bimsstein, um das Hühnerauge sanft zu massieren.

4. Backpulver

Backpulver hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften und wirkt als natürlicher Peeling-Katalysator. Weichen Sie Ihren Fuß 10 bis 15 Minuten lang in warmem Wasser mit zwei bis drei Esslöffeln Natron ein. Peele mit einem Bimsstein und wiederhole den Vorgang einmal täglich, bis das Hühnerauge verheilt ist. Sie können auch eine Paste mit einem Teelöffel Natron, ein paar Tropfen Zitronensaft und Wasser herstellen und auf das Hühnerauge geben, bevor Sie über Nacht einen Verband anlegen. Spülen Sie die Paste morgens ab und tragen Sie Bimsstein auf die betroffene Stelle auf.

5. Kurkuma

Mit seiner entzündungshemmenden Komponente ist Kurkuma ein wunderbares Heilmittel.

Tragen Sie eine Paste aus einem Teelöffel Kurkumapulver und Honig auf und lassen Sie sie trocknen. Wiederholen Sie dies zwei- bis dreimal täglich, bis der Mais verschwindet.

Sie können auch eine Mischung aus ½ Teelöffel Kurkuma und einem Teelöffel Aloe Vera Gel für eine Nachtbehandlung herstellen. Verwenden Sie am nächsten Morgen einen Bimsstein und tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf.

6. Ananas

Die Enzyme in der Schale einer Ananas können helfen, Hühneraugen weicher zu machen. Tragen Sie den inneren Teil eines Stücks der Ananasschale direkt auf das Hühnerauge auf und bedecken Sie es über Nacht mit einem Verband. Morgens waschen und Kokosöl auftragen . Fahren Sie fort, dies jeden Tag zu tun, bis der Mais herauskommt.

7. Terpentinöl

Um die Entfernung von Hühneraugen zu beschleunigen, verwenden Sie Terpentinöl wegen seiner antiseptischen Eigenschaften. Massieren Sie die Hühneraugen zwei Minuten lang mit einem Handtuch, das Eis enthält, bevor Sie das Öl auftragen. Zum Schutz über Nacht mit einem Verband abdecken. Jeden Abend wiederholen, bis der Mais weg ist. Sie können auch eine Paste aus ¼ Tasse weichem extra nativem Kokosnussöl, einem Esslöffel Terpentinöl und zwei Esslöffeln Kampferöl herstellen. Nachdem Sie den betroffenen Fuß in warmem Wasser eingeweicht haben, tragen Sie die Mischung zwei- bis dreimal täglich auf, bis das Hühnerauge verheilt ist.

8. Weißer Essig

Weißer Essig hat wie Backpulver antimykotische und antibakterielle Komponenten, um Infektionen zu verhindern, wenn der Mais heilt. Es macht auch den Mais mit seinem hohen Säuregehalt weicher. Tragen Sie eine Mischung aus einem Teil Essig und drei Teilen Wasser auf den Mais auf und decken Sie ihn vor dem Schlafengehen ab. Peele morgens mit einem Bimsstein oder Schmirgelbrett, bevor du Oliven- oder Kokosnussöl auf die Hühneraugen aufträgst. Wiederholen Sie dies jeden Tag, bis es verschwindet.

9. Papaya

Die Verwendung von roher Papaya beschleunigt nicht nur den Entfernungs- und Heilungsprozess, sondern lindert auch Schmerzen und Beschwerden. Mit dem Saft einer geriebenen Papaya einen Wattebausch einweichen und über Nacht mit Klebeband am Mais befestigen. Verwenden Sie morgens einen Bimsstein zum Peelen und wiederholen Sie den Vorgang, bis der Mais verschwunden ist.

10. Süßholz

Süßholz wird seit vielen Jahren wegen seiner medizinischen und heilenden Eigenschaften verwendet. Erstellen Sie eine dicke Paste mit einem Esslöffel Lakritzpulver und Senföl, die Sie über Nacht auftragen und mit einem Verband abdecken. Entfernen Sie die Paste morgens mit warmem Wasser. Wiederholen, bis der Mais schrumpft und weich wird.

11. Knoblauch

Verhindern Sie Infektionen mit den antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften des Knoblauchs und profitieren Sie gleichzeitig von seiner antioxidativen Komponente. Eine Möglichkeit über Nacht besteht darin, den Mais mit einer Hälfte eines Knoblauchmaises einzureiben und nach dem Lufttrocknen mit einem Verband zu bedecken. Waschen Sie den Fuß am nächsten Morgen in warmem Wasser.

Wiederholen, bis der Mais verschwindet. Sie können auch eine Paste aus Knoblauchzehen und Salz auf den Mais auftragen und drei Tage lang mit einem Verband abdecken. Der Mais sollte natürlich abfallen. Eine andere Pastenmischung besteht aus zwei Knoblauchzehen und ein paar Tropfen Essig, die auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Decken Sie für ein paar Stunden ab und reinigen Sie den Mais. Tun Sie dies jeden Tag mehrere Wochen lang.

Ein paar andere Behandlungen zur Linderung der Beschwerden von Hühneraugen umfassen das Einweichen der Füße in Bittersalzbädern, das Abdecken der Hühneraugen mit einem gepolsterten Verband und die Verwendung von Kokosnussöl; Olivenöl; oder Kakaobutter-Feuchtigkeitscremes, um das harte Mais zu erweichen. Niemals Hühneraugen mit einem Rasiermesser oder Messer schneiden oder versuchen, sie zu entfernen.
Um Hühneraugen vorzubeugen, vermeiden Sie es, Flip-Flops zu tragen und barfuß zu gehen, tragen Sie Schuhe, die Ihnen richtig passen, pflegen Sie getrimmte Zehennägel und reinigen Sie die Füße jeden Morgen.

Hühneraugen können unansehnlich und peinlich sein, aber meistens können sie schmerzhaft sein und große Beschwerden verursachen. Lassen Sie sich von Hühneraugen nicht davon abhalten, Ihre täglichen Aktivitäten zu genießen. Probieren Sie diese Hausmittel aus und denken Sie daran, dass es bis zu mehreren Wochen dauern kann, ein Hühnerauge zu entfernen. Wenn eines der Mittel bei Ihnen nicht wirkt oder Sie Diabetiker sind, wenden Sie sich zur Behandlung an Ihren Arzt.

Verwandt:

Quelle:
„Home Remedies for Corns on Feet“, Top 10 Home Remedies; http://www.top10homeremedies.com/home-remedies/home-remedies-corns-feet.html , zuletzt aufgerufen am 16. Februar 2017.
„Understanding Corns and Calluses – the Basics“, WebMD; http://www.webmd.com/skin-problems-and-treatments/guide/understanding-corns-calluses-basics , letzter Zugriff am 16. Februar 2017.
Stoppler, M., „Corns“, Medicine Net; http://www.medicinenet.com/corns/article.htm , letzter Zugriff am 16. Februar 2017.
„How to Get Rid of Rough Feet with Aspirin“, Leaf TV; https://www.leaf.tv/articles/how-to-get-rid-of-rough-feet-with-aspirin/ , zuletzt abgerufen am 16. Februar 2017.

Recommended Articles