Was ist heiliges Basilikum (Tulsi)? Fakten, Nutzen für die Gesundheit, Anwendungen

Wie der Name schon sagt, ist heiliges Basilikum keine Basilikumpflanze ( Ocimum basilicum ). Heiliges Basilikum, auch bekannt als Tulsi, hat eine reiche Geschichte als wichtiges spirituelles Kraut in der ayurvedischen Medizin, die vor 3.000 Jahren zurückreicht.Heiliges Basilikum ( Ocimum tenuiflorum oder Ocimum sanctum ) ist im Laufe der Geschichte eine der wichtigsten Heilpflanzen Indiens und wurde im Laufe der Jahre als „Unvergleichliche“, „Elixier des Anti-Aging“ und „Königin der Kräuter“ bezeichnet. In Sanskrit bedeutet Tulsi „unvergleichlich“.Heilige Basilikumblätter gelten heute als ebenso hoch angesehene Adaptogene, die dem Körper helfen, sich an geistige und körperliche Belastungen anzupassen, und gleichzeitig die Ausdauer und Leistungsfähigkeit steigern, ohne den Absturz, den Sie mit Stimulanzien wie Kaffee bekommen würden. Mit anderen Worten, Tulsi-Tee ist möglicherweise genau das, was Sie brauchen, um durch den Tag zu kommen.

Aber es gibt viel mehr, was heiliges Basilikum tun kann, als Stress zu bekämpfen. Es wird auch bei Diabetes, Akne, Nebennierenmüdigkeit, Angstzuständen, Hypothyreose, Fieber, Atemwegserkrankungen, Kopfschmerzen, Augengesundheit, Zahnpflege, Hormonausgleich und sogar Krebs eingesetzt. Es gibt wirklich nicht viel, was heiliges Basilikum nicht kann. Lesen Sie weiter, um mehr über heiliges Basilikum, seine vielen gesundheitlichen Vorteile und auch darüber zu erfahren, wie Sie es für sich selbst verwenden können.

Was ist heiliges Basilikum?

Heiliges Basilikum ist eine wichtige Heilpflanze, die von den Hindus auf dem Subkontinent Indien als heilig angesehen wird. Es wird um 1500 v. Chr. in der indischen Sammlung vedischer Sanskrit-Hymnen namens Rig Veda erwähnt, während heiliges Basilikum auch in den alten hinduistischen religiösen Textteilen der Veden namens Purana erwähnt wird.

Heiliges Basilikum ist ein mehrjähriger aromatischer Strauch, der zur Familie der Lippenblütler gehört. Es wird angenommen, dass die heilige Basilikumpflanze im tropischen Asien und im nördlichen Zentralindien beheimatet ist. Heute wächst sie jedoch in verschiedenen tropischen Klimazonen rund um den Globus und wird wegen ihrer vielen gesundheitlichen Vorteile respektiert.

In den verschiedenen traditionellen südostasiatischen Medizinsystemen wurden die verschiedenen Teile von Tulsi für die Medizin verwendet, einschließlich der Blüten, Stängel, Blätter, Samen, Wurzeln und sogar der ganzen Pflanze. Es hat einen charakteristischen pfeffrigen, leichten Zitronenduft, zusammen mit lila-rosa Blüten und ovalen Blättern mit einer leicht scharfen Spitze und etwas gezähnten Rändern.

Es gibt zwei Hauptarten von Tulsi – die Shyam-Tulsi mit dunkelrosa-violettem Stiel und Blättern und Rama-Tulsi mit einem weißen Stiel und grünen Blättern. Beide Arten von heiligem Basilikum riechen ähnlich und besitzen die gleichen Vorteile. Eine viertel Tasse frische Tulsiblätter enthält 31 % Ihres empfohlenen Tagesbedarfs an Vitamin K sowie etwas Chlorophyll, Zink, Eisen, Vitamin A, Vitamin C, Mangan, Folsäure, Kalium, Magnesium und Kalzium.

5 gesundheitliche Vorteile von heiligem Basilikum

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von heiligem Basilikum? Es ist hoch angesehen für seine beeindruckenden Heilkräfte, die die Systeme des gesamten Körpers fördern, einschließlich des Magensystems, des Herz-Kreislauf-Systems, des Harnsystems, des Zentralnervensystems, des Immunsystems und des Fortpflanzungssystems.

Tulsi wurde auf natürliche Weise entwickelt, um Gewebe und Organe vor körperlicher Belastung durch längere körperliche Anstrengung sowie vor chemischer Belastung durch Schwermetalle und industrielle Schadstoffe zu schützen.

Heiliges Basilikum ist mit dem fettlöslichen Vitamin K beladen, das für die Gesundheit von Herz und Knochen von entscheidender Bedeutung ist. Vitamin K fördert die Blutgerinnung, die Knochenmineralisierung und Knochendichte, die Gehirnfunktion sowie den Gesundheitsstoffwechsel und die Zellgesundheit. Heiliges Basilikum könnte auch Bakterien im Mund bekämpfen, die zu Mundgeruch, Zahnstein, Plaque und Karies führen können.

Hier kann es besonders nützlich sein, einen Tropfen ätherisches Tulsiöl hinzuzufügen oder täglich eine Tasse Tulsi-Tee zu trinken. Es wird auch angenommen, dass es ein natürliches Heilmittel gegen Migräne oder Kopfschmerzen aufgrund von Nebenhöhlendruck ist.

Tulsi könnte auch helfen, fast alle Atemwegserkrankungen zu lindern, einschließlich Bronchitis, Asthma, Verstopfung und Erkältung oder Grippe. Dies ist auf Verbindungen in Tulsiblättern wie Cineol, Eugenol und Camphen zurückzuführen. Seine infektionsbekämpfenden Eigenschaften könnten möglicherweise vor Viren und Bakterien schützen, was heiliges Basilikum auch großartig gegen Fieber macht.

Im Folgenden finden Sie weitere Einzelheiten zu einigen der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von heiligem Basilikum.

1. Bekämpft und verhindert Krebs

Die Forschung zeigt, dass heiliges Basilikum nicht nur Krebs bekämpfen, sondern auch helfen könnte, es zu verhindern. Forschungsergebnisse, die 2013 in der Zeitschrift Nutrition and Cancer veröffentlicht wurden, deuten darauf hin, dass Phytochemikalien in heiligem Basilikum chemisch induzierten Lungen-, Mund-, Leber- und Hautkrebs aufgrund einer erhöhten antioxidativen Aktivität vorbeugen, den Tod von Krebszellen induzieren, gesunde Genexpressionen verändern und das Wachstum von Blutgefäßen verhindern das zum Zellwachstum beiträgt und die Ausbreitung von Krebs von einem Organ zum anderen stoppt.

Heiliges Basilikum kann den Körper auch vor einer Strahlenvergiftung schützen und gleichzeitig Schäden durch eine Strahlenkrebsbehandlung heilen. Studien, die 2009 im Alternative Medicine Review veröffentlicht wurden, weisen darauf hin, dass heiliges Basilikum vor toxischen, durch Chemikalien verursachten Verletzungen schützt, indem es den Antioxidansspiegel des Körpers erhöht, einschließlich Glutathion, das hilft, Schäden durch freie Radikale aufgrund von Giftstoffen und Sauerstoffmangel zu bekämpfen.

2. Schützt vor Diabetes

Heiliges Basilikum kann auch die Fähigkeit haben, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und Diabetes-Symptomen wie überschüssigem Insulin im Blut, Insulinresistenz, hohem Cholesterinspiegel, Gewichtszunahme und Bluthochdruck vorzubeugen. Eine im International Journal of Clinical Pharmacology Therapy veröffentlichte Studie zeigte, dass heiliges Basilikum den Blutzucker senken, abnormale Lipidprofile regulieren und die Nieren und die Leber vor Stoffwechselschäden aufgrund hoher Glukosespiegel schützen kann.

3. Senkt Cholesterin

Eine 2006 in der Zeitschrift Life Sciences veröffentlichte Studie ergab, dass Kaninchen signifikante Veränderungen der Fettmoleküle aufwiesen, wenn sie frische heilige Basilikumblätter verzehrten. Infolgedessen hatten sie ein höheres High-Density-Lipoprotein (HDL) oder gutes Cholesterin und weniger Low-Density-Lipoprotein (LDL) oder schlechtes Cholesterin. Andere Studien fanden heraus, dass das Eugenol in heiligem Basilikum den stressinduzierten Cholesterinspiegel senken und gleichzeitig das Gesamtcholesterin in Leber, Niere oder Herz nach dem Verzehr von heiligem Basilikumblattpulver senken könnte.

4. Gleicht Hormone aus/reduziert Stress und Angst

Hohes Cortisol ist ein häufiges Problem. Cortisol ist ein Stresshormon, das einen großen Einfluss auf Gedächtnis, Lernen, Knochendichte, Immunfunktion, Herzkrankheiten, Gewichtszunahme, sexuelle Gesundheit und Schlaf hat. Heiliges Basilikum ist jedoch in der Lage, den Cortisolspiegel zu regulieren und den Hormonspiegel auf natürliche Weise auszugleichen. Eine 2008 im Nepal Medical College Journal veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen, die täglich 500 mg des Extrakts aus heiligem Basilikum einnahmen, sich weniger gestresst, ängstlich und depressiv fühlten und gleichzeitig sozialer waren als zuvor. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass heiliges Basilikum eine nützliche Behandlung für generalisierte Angststörungen sein kann.

5. Bekämpft Akne und Hautprobleme

Heiliges Basilikum tötet Infektionen und Bakterien ab und ist daher ideal für Akne und andere Hautprobleme wie erhabene Narben, Keloide und Geschwüre im Mund. Heiliges Basilikum ist im Allgemeinen sicher für die Haut und heilt Hautinfektionen sowohl äußerlich als auch innerlich. Die Forschung zeigt, dass es Akne auf natürliche Weise behandeln kann, wenn es mit Kokosnussöl als Träger kombiniert wird, was dem Kraut effektiv hilft, in die Haut aufzunehmen.

Wie man Heiligen Basilikum kauft und verwendet

Möchten Sie wissen, wie man heiliges Basilikum verwendet? Tulsi-Pflanzen werden in fast jedem hinduistischen Haushalt angebaut. Die Blätter schmecken nach Minze und haben einen süßen und aromatischen Geruch. Oft werden sie in Suppen, Saucen und zum Garnieren von Speisen verwendet. Sie werden auch in Säften, Tulsi-Tee und aromatisiertem Wasser verwendet. Menschen in Indien essen Tulsiblätter auch roh, um Erkältungs- oder Hustensymptome zu bekämpfen. Tulsi-Pflanzen können gekauft werden, oder Sie können Tulsi-Tee, -Pulver oder -Blätter aus einem Naturkostladen bekommen. Suchen Sie für frisches Tulsi nach lebhaften und grünen Blättern ohne dunkle Flecken oder Löcher. Wenn Sie Tulsiblätter zubereiten, reinigen Sie sie gründlich und hacken Sie sie dann grob. Verwenden Sie die heiligen Basilikumblätter innerhalb von ein oder zwei Tagen, oder sie können etwa fünf Tage lang in einer verschlossenen Schale im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Tulsi-Tee ist ein beliebtes Getränk in Indien, das oft anstelle von Kaffee getrunken wird. Tulsi-Tee wird in Schachteln mit Teebeuteln geliefert, oder Sie können getrocknete Tulsi-Blätter in loser Schüttung kaufen und einen Teeaufguss verwenden. Verwenden Sie einfach zwei bis drei Teelöffel Tulsi in einer Tasse kochendem Wasser und lassen Sie es fünf bis sechs Minuten ziehen. Nahrungsergänzungsmittel aus Heiligem Basilikum sind auch in Kapsel- oder Pillenform erhältlich, während die empfohlenen Dosierungen zwischen 300 und 2.000 Milligramm (mg) täglich für vorbeugende Zwecke oder 600 bis 1.800 mg in mehreren Tagesdosen für Behandlungszwecke liegen. Es ist am besten, Ihren Naturheilpraktiker oder Kräuterkundler für die richtige Dosierung basierend auf Ihrem Gesundheitsproblem zu konsultieren.

Hochwertiges ätherisches Tulsiöl in therapeutischer Qualität ist auch online oder in Naturkostläden erhältlich. Fühlen Sie sich frei, das ätherische Öl zu Ihrem Parfüm, Lotion, Seife, Shampoo oder Conditioner hinzuzufügen. Das Einatmen oder Vernebeln des ätherischen Tulsiöls kann auch immunstärkende und beruhigende Eigenschaften haben. Schauen Sie sich das Rezept für ätherisches Tulsiöl unten für eine natürliche Gesichtsreinigung an.

Natürliche Gesichtsreinigungsformel von Tulsi

Zutaten:

  • 1 EL Kokosöl
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Apfelessig
  • 10 Tropfen ätherisches Tulsiöl
  • 20 Tropfen Melaleuca ätherisches Öl
  • 10 Tropfen ätherisches Geranienöl
  • 2 Kapseln lebende Probiotika

Richtungen:

Alle Zutaten mischen und mit einem Stabmixer pürieren. In eine praktische Farbglasflasche füllen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Heiliges Basilikum Vorsichtsmaßnahmen

Heiliges Basilikum ist ein sehr beeindruckendes Heilkraut, das alles kann, von Krebs bekämpfen und vor Diabetes schützen, Hautprobleme bekämpfen und Stress und Angst reduzieren und vieles mehr. Forscher haben auch herausgefunden, dass Produkte aus Tulsi und heiligem Basilikum für die topische Anwendung und den Verzehr unbedenklich sind. Davon abgesehen kann heiliges Basilikum die Blutgerinnung verlangsamen; Daher kann die Einnahme mit Medikamenten, die auch die Gerinnung verlangsamen, die Wahrscheinlichkeit von Blutungen und Blutergüssen erhöhen. Einige Medikamente, die die Blutgerinnung verlangsamen, sind Clopidogrel, Aspirin, Enoxaparin, Dalteparin, Ticlopidin, Warfarin und Heparin.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie heiliges Basilikum verwenden, wenn Sie schwanger sind, stillen oder versuchen, schwanger zu werden. Tierstudien haben ergeben, dass das Kraut Uteruskontraktionen stimulieren und die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann. Es ist auch am besten, frisches Bio-Basilikum aus einer seriösen Quelle aus einer unverschmutzten und ländlichen Umgebung zu kaufen.

Zum Thema passende Artikel:

Die 10 besten ayurvedischen Kräuter, die Sie kennen müssen

3 ayurvedische Lebensmittel für eine bessere Gesundheit

Quellen:
„15 erstaunliche Vorteile von heiligem Basilikum – Tulsi“, Organic Facts; https://www.organicfacts.net/health-benefits/herbs-and-spices/health-benefits-of-holy-basil-tulsi.html , letzter Zugriff am 16. Juni 2017.
Monaco, E., „6 Holy Basil Vorteile (Nr. 3 wird Ihr Leben verändern!)“, Organic Authority, 16. Juli 2016; http://www.organicauthority.com/6-holy-basil-benefits-3-is-the-most-powerful-of-all/ , letzter Zugriff am 16. Juni 2017.
Bhattacharyya, D., et al., „ Kontrollierte programmierte Studie mit Ocimum sanctum-Blatt bei generalisierten Angststörungen“, Nepal Medical College Journal, September 2008; 10(3): 176-179. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19253862 , letzter Zugriff am 16. Juni 2017.
Geetha, RK, et al., „Hemmung der Lipidperoxidation durch botanische Extrakte von Ocimum sanctum: In-vivo- und In-vitro-Studien“, Life Sciences, 14. November 2004; 76(1): 21-28. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15532130 , letzter Zugriff am 16. Juni 2017.
Agrawal, P., et al., „Randomized placebo-controled, single blind trial of Holy Basil Leaves in Patients with nichtinsulinabhängiger Diabetes mellitus“, International Journal of Clinical Pharmacology Therapy, September 1996; 34(9): 406-409. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8880292/ , zuletzt aufgerufen am 16. Juni 2017.
Baliga, MS, et al., „Ocimum sanctum L (Holy Basil of Tulsi and its phytochemicals in the Prevention and treatment of cancer“, Nutrition and Cancer, 2013; 65 Suppl 1: 26-35, doi:10.1080/01635581.2013.785010 , letzter Zugriff am 16. Juni 2017.
Panda, VS, et al., „Evaluation of cardioprotective activity of Ginkgo biloba and Ocimum sanctum in rodents“, Alternative Medicine Review, Juni 2009; 14(2): 161-171. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19594225 , letzter Zugriff am 16. Juni 2017.

Recommended Articles