Können Sie Olivenöl für Ohrinfektionen verwenden?

Ohrenentzündungen sind schrecklich! Sie können unerträgliche Schmerzen sowie Probleme mit Ihrem Gleichgewicht und Gleichgewicht verursachen. Ohrinfektionen können auch grob sein, wenn verschiedene Flüssigkeiten aus Ihrem infizierten Ohr austreten.Wäre es nicht toll, wenn es ein einfaches, natürliches Mittel gegen Ohrenentzündungen gäbe? (Oder zumindest ein Hausmittel, das bei Ohrinfektionen helfen könnte). Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass Sie Olivenöl gegen Ohrenentzündungen verwenden können?

Wir werden einen Blick auf die Verwendung von warmem Olivenöl bei Ohrenentzündungen werfen, wie man Olivenöl bei Ohrenentzündungen verwendet und was Sie wissen müssen, bevor Sie versuchen, Olivenöl gegen Ohrenentzündungen zu verwenden.

Ist Olivenöl gut für Ohrinfektionen?

Ist Olivenöl gut für Ohrenentzündungen? Es ist eine ziemlich einfache Frage, die beantwortet werden muss, bevor Sie anfangen, Olivenöl in Ihren Gehörgang zu gießen. Die Antwort ist ja. Olivenöl enthält eine Reihe von antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften, die helfen könnten, Ohrinfektionen zu beseitigen, und es ist auch hilfreich bei der Verringerung von Entzündungen.

Olivenöl ist auch sehr effektiv, um Ohrenschmalz und Ohrenschmalzblockaden loszuwerden. Nun, da Sie wissen, dass Olivenöl als natürliches Heilmittel gegen Ohrenentzündungen verwendet werden kann, gehen wir weiter, wie Sie Ohrenentzündungen mit Olivenöl loswerden können.

So verwenden Sie Olivenöl bei Ohrinfektionen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Olivenöl als Hausmittel gegen Ohrenentzündungen verwenden können. Die meisten davon sind sehr einfach für Ihre Hausmittel zusammenzustellen.

1. Warmes Olivenöl

Warmes Olivenöl kann helfen, Schmerzen, Infektionen und Entzündungen zu lindern und kann auf einfachste Weise zubereitet werden. Nehmen Sie etwas Olivenöl und erwärmen Sie es leicht (machen Sie es nicht zu heiß, da kochendes Öl Ihr Ohr ernsthaft schädigen kann). Nimm eine Pipette, fülle sie mit dem lauwarmen Olivenöl und tropfe sie in das infizierte Ohr.

Legen Sie einen Wattebausch an die Öffnung Ihres Ohrs, um das Öl darin zu halten. Wiederholen Sie dies einige Male am Tag für mehrere Tage. Dies hilft nicht nur, die Ohrinfektion zu beseitigen, sondern sollte auch dazu beitragen, die Schmerzen der Infektion zu lindern und eventuell auftretende Ohrenschmalzablagerungen oder Verstopfungen zu beseitigen.

2. Mischung aus Olivenöl und Teebaumöl

Während Olivenöl viele Eigenschaften hat, die es zu einem großartigen Hausmittel gegen Ohrenentzündungen machen, gibt es ein paar Dinge, die damit gemischt werden können, um ihm einen zusätzlichen Schub zu geben. In diesem Rezept verwendest du Olivenöl, Teebaumöl, Apfelessig und eine Prise kolloidales Silber – alle sind bekannt für ihre antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften.

Mischen Sie zwei Esslöffel Olivenöl, drei Tropfen Teebaumöl, einen Teelöffel kolloidales Silber und einen Teelöffel Apfelessig. Erwärmen Sie die Mischung leicht. Legen Sie sich mit dem infizierten Ohr zur Decke hin. Geben Sie mit einer Pipette ein paar Tropfen der Mischung in das Ohr und lassen Sie sie einziehen. Lassen Sie sie fünf Minuten einwirken, bevor Sie sie umdrehen und das infizierte Ohr abtropfen lassen (Sie sollten wahrscheinlich ein Papiertuch oder einen Lappen dafür besorgen). Ohr zum Abtropfen). Wiederholen Sie dies zwei- oder dreimal am Tag.

3. Olivenöl und Zimt

Zimt kann helfen, die Wirksamkeit des Olivenöls bei Ihrer Ohrinfektion zu erhöhen. Nehmen Sie zwei Esslöffel Olivenöl und eine Prise Zimt. Die Mischung erwärmen und durch ein feines Sieb passieren. Nehmen Sie eine Pipette und geben Sie drei Tropfen in das infizierte Ohr. Lassen Sie es einige Minuten ruhen, bevor Sie es abtropfen lassen. Wiederholen Sie dies zweimal täglich.

4. Olivenöl und Pfefferminzöl

Kombinieren Sie die Eigenschaften von Olivenöl und Pfefferminzöl, indem Sie fünf Tropfen Olivenöl nehmen und es mit einem Tropfen Pfefferminzöl mischen. Gießen Sie die Mischung in das Ohr und lassen Sie sie einige Minuten einwirken, bevor Sie sie abtropfen lassen.

5. Olivenöl und Königskerze

Verwenden Sie einen Teelöffel Königskerzenblüten und eine halbe Tasse kochendes Wasser, um einen Tee zuzubereiten. Lassen Sie es abkühlen und mischen Sie dann einen Teelöffel des Tees mit einem Teelöffel Olivenöl. Lassen Sie diese Mischung über Nacht ziehen. Geben Sie am nächsten Tag einige Tropfen der Mischung in das infizierte Ohr. Wiederholen Sie jeden Tag ein paar Mal.

6. Olivenöl und Knoblauch

Kombinieren Sie zwei Esslöffel natives Olivenöl extra und eine große Knoblauchzehe, fein gehackt. In einem kleinen Topf bei schwacher Hitze das Olivenöl erwärmen. Achten Sie darauf, das Öl nicht zu heiß zu machen, da Sie nicht möchten, dass das Öl raucht oder warm genug wird, um den Knoblauch anzubraten.

Wenn das Öl warm ist, den gehackten Knoblauch hinzufügen und in der Pfanne schwenken. In dem Moment, in dem der Knoblauch duftet, nimm die Mischung von der Hitze, da du nicht wirklich versuchst, den Knoblauch zu kochen. Sie möchten den Knoblauch nur erwärmen, damit er seine keimbekämpfenden Verbindungen freisetzt.

Lassen Sie die Mischung auf etwas über Raumtemperatur abkühlen. Abseihen und mit einem Ohrtropfer ein paar Tropfen in Ihr Ohr geben. Lassen Sie es einige Minuten einwirken, bevor Sie es abtropfen lassen (oder legen Sie einen Wattebausch ins Ohr, um die Mischung im Ohr zu halten). Wiederholen Sie diesen Vorgang zweimal täglich.

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen

Es gibt ein paar Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich auf Olivenöl-Hausmittel verlassen, um Ihre Ohrenentzündung zu heilen:

  • Das Wichtigste, an das Sie denken sollten, ist, dass Sie einen Arzt aufsuchen, wenn die Infektion nach einigen Tagen nicht abklingt. Es kann gar keine Ohrenentzündung sein, oder sie ist so schlimm geworden, dass Hausmittel gegen eine Ohrenentzündung nicht ausreichen, um sie zu beseitigen. Möglicherweise benötigen Sie in diesem Fall Medikamente oder Antibiotika, um es zu bekämpfen, da die Ohrinfektion das Ohr schädigen kann, wenn es über diesen Punkt hinausgeht.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit medizinisches Olivenöl anstelle des Olivenöls aus Ihrer Küche. Medizinisches Olivenöl ist etwas antiseptischer und kann bessere Ergebnisse erzielen als normales Olivenöl.
  • Es sollte auch beachtet werden, dass Sie diese Hausmittel nicht verwenden sollten, wenn Sie allergisch gegen Olivenöl oder einen der anderen Inhaltsstoffe sind. Allergien übertrumpfen die heilenden Eigenschaften von Olivenöl und verursachen zusätzliche Probleme bei Ihrer Heilung. Verzichten Sie außerdem auf diese Hausmittel, wenn Ihr Trommelfell perforiert oder gerissen ist.
  • Reinigen Sie Ihre Ohren immer nach längerem Kontakt mit Wasser, z. B. beim Duschen oder Schwimmen. Dieses Wasser kann Bakterien enthalten, die zu Ohrinfektionen führen können. Tatsächlich könnten Sie vor dem Schwimmen oder Duschen ein paar Tropfen Olivenöl in jedes Ohr geben.
  • Achten Sie auch hier beim Erwärmen des Olivenöls oder eines der oben genannten Hausmittel darauf, es auf lauwarmen Temperaturen zu halten. Kochendes Öl kann Ohren und Haut ernsthaft schädigen.

Olivenöl kann helfen!

Olivenöl hat viele medizinische Eigenschaften, die alle dabei helfen können, eine Ohrinfektion zu beseitigen und das Ohr vor zukünftigen Infektionen zu schützen. Denken Sie nur daran, die Anweisungen für die Hausmittel zu befolgen, die wir bereitgestellt haben, und die Infektion selbst. Wenn die Infektion länger als drei oder vier Tage anhält, gehen Sie zu einem Arzt, um eine korrekte Diagnose zu erhalten.

Quellen:
„Olive Oil for Ear Infection“, Home Remedies for Life, 20. September 2015, http://homeremediesforlife.com/olive-oil-for-ear-infection/ , letzter Zugriff am 7. Juni 2017.
„6 Unbelievable Ways to Use Olive Oil for Ear Infection“, Home Remedy Hacks, 12. Oktober 2016, http://www.homeremedyhacks.com/6-unbelievable-ways-use-olive-oil-ear-infection/ , letzter Zugriff am 7. Juni 2017.

Recommended Articles