Frauen leben länger, haben aber mehr zu kämpfen

Obwohl Frauen länger leben als Männer, haben sie möglicherweise größere Probleme damit.

Anfang dieses Monats veröffentlichten die Centers for Disease Control and Prevention neue Zahlen zur Lebenserwartung für Amerika. Von den Amerikanern wird jetzt erwartet, dass sie länger leben als je zuvor , mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 78,8 Jahren. Bei Männern wird eine Lebenserwartung von 76,4 Jahren erwartet, bei Frauen etwa fünf Jahre länger, also durchschnittlich 81,2 Jahre.

Aber diese Zahlen erzählen vielleicht nicht die ganze Geschichte. Laut einer kürzlich durchgeführten internationalen Studie leiden Frauen auch viel häufiger als Männer an mehreren Gesundheitsproblemen.

Die Untersuchung ergab, dass Frauen bis zu 62 % häufiger an „Multimorbidität“ leiden als Männer, was definitiv Anlass zur Sorge gibt.

„Multimorbidität“ bezieht sich auf mehrere Gesundheitszustände. Zum Beispiel hat eine Person mit Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs Multimorbidität. Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, ist Ihr Leben wahrscheinlich umso schwieriger, je mehr gesundheitliche Probleme Sie haben.

Noch besorgniserregender als die große Diskrepanz zwischen Frauen und Männern ist, dass Multimorbidität bei jungen Menschen immer häufiger vorkommt . Es ist ziemlich selbstverständlich, dass Menschen über 65 ein paar gesundheitliche Probleme haben, aber wenn es junge Menschen betrifft, führt dies zu einigen weiteren Fragen.

Diese Studie zeigt mir drei Dinge:

  • Erstens zeigt es mir, dass die Forschung typischerweise an Männern durchgeführt wird, die weibliche Symptome nicht anspricht. Beispielsweise sind Männer und Frauen unterschiedlich von Herzerkrankungen betroffen .
  • Es zeigt mir auch, dass es, weil es bei jüngeren Menschen auftritt, möglicherweise mit kulturellen und Lebensstilentscheidungen wie der Ernährung zusammenhängt.
  • Und schließlich zeigt es, dass sich das Gesundheitssystem ändern und einen ganzheitlicheren Ansatz annehmen muss , im Gegensatz zu spezifischen Bedingungen, die voneinander getrennt sind.

Diese Ergebnisse zeigen, wie eng verschiedene Gesundheitszustände insbesondere bei Frauen miteinander verflochten sind. Da wir wissen, dass Fettleibigkeit eng mit Typ-2-Diabetes, Herzkrankheiten und bestimmten Krebsarten verbunden ist, ist es klar, dass bestimmte Lebensstile die Wahrscheinlichkeit einer Multimorbidität erhöhen . Jede dieser Erkrankungen kann einen vorzeitigen Tod verursachen, Ihre Lebensqualität beeinträchtigen und zu noch weiteren Komplikationen führen.

Ihre beste Verteidigung gegen den Erwerb mehrerer Gesundheitszustände besteht darin, zu verstehen, dass Ihr Körper als Ganzes funktioniert. Halten Sie die Dinge intakt, indem Sie kluge Entscheidungen in Bezug auf Ernährung und Lebensstil treffen .

Recommended Articles