Es ist kein Honig, aber Bienen machen es und es bekämpft Krebs

Während Honig in letzter Zeit einen Ruf als ausgezeichnetes gesundes Lebensmittel erlangt hat , gibt es ein anderes von Bienen produziertes Produkt, das noch mehr leisten kann. Propolis – eine Substanz, die Bienen aus Baumsaft und -knospen und anderen pflanzlichen Quellen herstellen – ist sehr reich an Antioxidantien, die Krebs vorbeugen können.Jahrhundertelang glaubten die Menschen, dass Propolis von Bienen verwendet wurde, um Löcher im Bienenstock zu stopfen. Neuere Forschungen deuten jedoch darauf hin, dass Bienen die Belüftung in ihren Bienenstöcken fördern und Propolis für andere Zwecke verwenden. Die vielleicht wichtigste Verwendung ist die als antibakterielles Medium. Tatsächlich funktioniert Propolis so gut als Sterilisator, dass, wenn ein kleines Tier wie eine Maus in den Bienenstock gelangt und stirbt, die Bienen ihren Körper mit Propolis bedecken, um zu verhindern, dass es verrottet und möglicherweise den Bienenstock infiziert.Da es aus konzentrierten pflanzlichen Stoffen besteht, ist Propolis voll von Antioxidantien, die helfen können, das Wachstum menschlicher Krebszellen zu bekämpfen. Forscher in Brasilien haben kürzlich Propolis der roten Biene analysiert , um festzustellen, ob es antioxidative oder sogar Antitumor-Eigenschaften hat.

Sie fanden heraus, dass Propolis reich an Polyphenolen ist, die freie Radikale eliminieren können, bevor sie Zellen schädigen können. Tatsächlich übten diese Polyphenole eine zytotoxische Aktivität gegen Hals- und Gebärmutterhalskrebs aus.

Und sie fanden auch heraus, dass brasilianische rote Propolis unabhängig von ihrer pflanzlichen Quelle und chemischen Zusammensetzung antibakterielle, antimykotische und antiradikale Aktivitäten ausübt. Sie schlagen vor, dass diese bemerkenswerten Eigenschaften auf die spezifische Rolle zurückzuführen sind, die Propolis im Bienenstock spielt. Da Propolis für Bienen als „chemische Waffe“ gegen Krankheitserreger und andere schädliche Mikroorganismen wirkt, könnte es beim Menschen ähnlich wirken.

Bienenpropolis ist als rezeptfreies Nahrungsergänzungsmittel erhältlich und verfügt jetzt über noch ernsthaftere klinische Forschung , um die Behauptungen zu untermauern, die die homöopathische Medizin seit Jahrzehnten in ihrem Namen aufgestellt hat .

Quellen für die heutigen Artikel:
Es ist kein Honig, aber Bienen stellen ihn her und er bekämpft Krebs
Frozza, CO, et al., „Chemical Characterization, Antioxidant and Cytotoxic Activities of Brazilian Red Propolis“, Food Chem. Giftig. 19. November 2012; pii: S0278-6915(12)00820-4.

Recommended Articles