Dieser gesunde Tee könnte helfen, den Blutzucker zu kontrollieren

In China sind die heilenden Eigenschaften des Tees seit Tausenden von Jahren bekannt. Aber im Westen hat es länger gedauert, bis Tee die Anerkennung erhielt, die er verdient .

Ein Tee, der in China seit langem verwendet wird, aber für viele im Westen neu ist, ist Pu-Erh . Tatsächlich ist es ein Tee, der einen außergewöhnlichen Gehalt an Antioxidantien hat. Forscher der Abteilung für Teewissenschaft der Zhejiang-Universität in China haben kürzlich Pu-Erh- Tee untersucht, um festzustellen, welche bioaktiven Substanzen für die angeblichen gesundheitlichen Vorteile von Pu-Erh- Tee verantwortlich sind.

Das Forschungsteam fand heraus, dass Pu-Erh Folgendes enthielt: Tee-Polysaccharide; Koffein; Protein; und Aminosäuren – eine vielseitige Liste für jeden Tee. Noch bemerkenswerter war jedoch, dass festgestellt wurde, dass Pu-erh eine ernsthafte antioxidative Aktivität und starke hemmende Wirkungen gegen Alpha-Glycosidase ausübt. Alpha-Glycosidase baut Stärke und Saccharide zu Glucose ab. Die Verlangsamung dieses Prozesses kann helfen, Ihren Blutzucker zu kontrollieren.

Darüber hinaus wirkten alle Substanzen zusammen, um eine insgesamt positive Wirkung auf die Hyperglykämie bei diabetischen Mäusen im Vergleich zu einer Kontrollgruppe auszuüben. Tatsächlich wirkten Pu-Erh- Tee-Extrakte in ähnlicher Weise wie ein beliebtes verschreibungspflichtiges Diabetes-Medikament, Acarbose, wenn Dosis für Dosis bei den diabetischen Mäusen angepasst wurde.

Pu-erh mag im Westen noch nicht populär sein, aber es stellt ein potenziell wirksames natürliches Heilmittel für Menschen dar, die hoffen, ihren Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu bekommen.

Recommended Articles