Die 10 besten natürlichen Muskelentspanner und wie man sie verwendet

Haben Sie schon einmal ein Charles-Pferd erlebt? Es ist dieser scharfe, plötzliche Schmerz einer Muskelverspannung, oft kurz vor dem Einschlafen. Muskelkrämpfe oder -krämpfe können jeden jederzeit treffen und dauern gelegentlich einige Minuten an. Bei länger anhaltenden Muskelschmerzen kann es eine wirksame Alternative zu Medikamenten geben. Es gibt natürliche Muskelentspannungsmittel. Wir werden verschiedene Schmerzmittel untersuchen , einschließlich natürlicher Muskelrelaxantien gegen Rückenschmerzen, eines der häufigsten Gesundheitsprobleme.Muskelrelaxantien werden typischerweise verwendet, um Schmerzen oder Druckempfindlichkeit in Rücken, Beinen und Kopf oder bei Symptomen im Zusammenhang mit verschiedenen Erkrankungen zu lindern. Insbesondere Menschen mit Fibromyalgie, Lupus, rheumatoider Arthritis , Hypothyreose und chronischem Müdigkeitssyndrom leiden unter leichten bis unerträglichen Schmerzen. Unser zentrales Nervensystem ist in erster Linie für die Straffung und Verhärtung der Muskulatur verantwortlich. Dies kann durch die Verletzung oder Überanstrengung eines Muskels, Überbeanspruchung von Gelenken und Nervenkompression verursacht werden.

Die 10 besten natürlichen Muskelentspannungsmittel zur Reduzierung von Körperschmerzen

Muskelrelaxantien werden seit Jahrhunderten verwendet, beginnend mit der Verwendung von Pfeilen mit Giftspitzen, um den betroffenen Muskel zu lähmen. Viele der heutigen Muskelrelaxantien wurden in den 1940er Jahren in der Anästhesie und Chirurgie eingesetzt. Finden Sie heraus, wie Sie Muskeln mit der folgenden Liste natürlicher Muskelrelaxantien entspannen können. Ihre Inhaltsstoffe können helfen, Entzündungen zu reduzieren, Muskelverspannungen oder Verspannungen zu lindern und Stress auf das zentrale Nervensystem zu beseitigen. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, mit einem Arzt zu sprechen, der Ihre Krankengeschichte und Ihre aktuellen Medikamente kennt, um sicherzustellen, dass keine Allergien oder potenziell gefährlichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten vorliegen.

1. Pfefferminze

Bekannt für seine analgetischen, krampflösenden und entzündungshemmenden Eigenschaften, kann Pfefferminze die Symptome von Muskelkrämpfen lindern. Die Menthol-Komponente kann Schmerzen und Entzündungen lindern und helfen, eine gute Durchblutung aufrechtzuerhalten, die Ursache vieler Fälle von Muskelverspannungen. Verwende Pfefferminze bei Spannungskopfschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelkater und Beinschmerzen.

Genießen Sie Pfefferminztee mit einem Teelöffel frischer oder getrockneter Pfefferminzblätter, die in heißem Wasser eingeweicht sind. Sie können auch eine topische Anwendung von ätherischem Pfefferminzöl verwenden und sicherstellen, dass es mit einem Trägeröl gemischt wird. Verwenden Sie niemals Pfefferminzöl allein oder nehmen Sie es oral ein. Tragen Sie zwei Tropfen ätherisches Pfefferminzöl und Sandelholzöl gemischt mit einem Esslöffel Süßmandel-Trägeröl direkt auf die betroffene Stelle auf.

2. Cayennepfeffer

Dieses kleine Gewürz, das Sie gerne für Ihre Lieblingsgerichte verwenden, kann auch verwendet werden, um Entzündungen, Schmerzen und Steifheit von Muskeln und Gelenken zu reduzieren. Cayennepfeffer enthält Capsaicin, das entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften hat, um diese Probleme zu bekämpfen. Es kann den Transmitter des Gehirns hemmen, Schmerzen zu erkennen, während der Muskel heilt. Das British Journal of Anästhesie veröffentlichte 2011 eine Studie, die darauf hindeutet, dass die topische Anwendung von Capsaicin ein wertvolles Instrument zur Schmerzbehandlung ist.

Um Schmerzen zu lindern, tragen Sie eine Mischung aus einem Teelöffel Cayennepfeffer und zwei Esslöffeln erhitztem nativem Olivenöl extra 30 Minuten lang direkt auf die betroffene Stelle auf. Vermeiden Sie die Anwendung auf Haut mit Wunden oder Reizungen.

3. Blaubeeren

Heidelbeeren sind bekannt für ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sie enthalten eine starke Gruppe von Flavonoiden, bekannt als Anthocyane, die Zellschäden durch Oxidation oder Entzündungen verhindern können.

Eine in der Ausgabe Mai 2012 des Journal of the International Society of Sports Nutrition veröffentlichte Studie legt nahe , dass das Trinken eines Heidelbeer-Smoothie vor und nach intensivem Training die Erholung von Muskelschäden beschleunigen kann.

4. Bittersalz

Eine der besten Anwendungen für Bittersalz ist die Linderung müder, verkrampfter Muskeln, insbesondere der Beine und Füße. Das ist das größte Geheimnis eines Shopping-Liebhabers! Unsere Muskeln brauchen Magnesium, um richtig zu funktionieren, und die in Bittersalz gefundenen Werte können Krämpfe und Verspannungen lindern. Bittersalz kann indirekt Schmerzen und Entzündungen lindern, indem es die Giftstoffe beseitigt, die die Beschwerden verursachen.

Nehmen Sie mindestens einmal pro Woche ein warmes Bad mit zwei Tassen Bittersalz für 15 bis 20 Minuten. Ihre Haut nimmt die Salze leicht auf.

5. Kamille

Dieses Kraut wird seit der Antike verwendet, um Entzündungen und die damit verbundenen Schmerzen zu beseitigen. Mit 36 ​​dokumentierten Flavonoiden wird angenommen, dass Kamille dem Körper hilft, in einem Ruhezustand zu bleiben, um eine schnellere Heilung zu fördern.

Verwenden Sie zur Schmerzlinderung bei Muskelverspannungen und Krämpfen eine Mischung aus ätherischem Kamillenöl mit einem Trägeröl direkt auf der betroffenen Stelle. Teetrinker können versuchen, heißes Wasser mit einem Esslöffel Kamillenblüten zu kombinieren. Fertige Kamillenteebeutel sind ebenfalls erhältlich.

6. Magnesium

Niedrige Magnesiummengen im Blut können zu Muskelkrämpfen und Spasmen führen. Magnesium ist für das reibungslose Funktionieren von Muskeln und Nerven im Körper unerlässlich.

Das Hinzufügen von magnesiumreichen Lebensmitteln zu Ihrer Ernährung kann das Risiko schmerzhafter Muskelkontraktionen verringern. Nüsse und Samen, dunkle Schokolade und Makrelenfisch sind großartige Quellen für das Mineral.

7. Lavendel

Dieses traditionelle Kraut wird häufig zur Behandlung von Muskelschmerzen in Beinen, Rücken, Kopf und Gelenken eingesetzt. Lavendel hat entzündungshemmende Bestandteile, die möglicherweise Entzündungen angreifen könnten, die Schmerzen und Schwellungen verursachen.

Mischen Sie ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl mit einem Trägeröl wie Oliven- oder Kokosöl. Direkt auf die betroffene Stelle einmassieren, bevor Sie sich in einem warmen Bad mit ein paar Tropfen des ätherischen Öls entspannen. Das beruhigende Aroma von Lavendel fördert den Schlaf, was den Heilungsprozess unterstützen kann.

8. Sauerkirschen

Diese kleinen Früchte haben antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften, die Muskelschmerzen bekämpfen können. Das Journal of the International Society of Sports Nutrition veröffentlichte 2010 eine Studie, in der die Verwendung von Sauerkirschsaft für sieben Tage vor einem großen Laufereignis zur Verringerung von Muskelschmerzen beworben wurde.

Eine tägliche Einnahme von einer Tasse Kirschen könnte möglicherweise das Auftreten von Muskelschmerzen verhindern. Sie können auch Entzündungen und Muskelschmerzen angreifen, indem Sie eine Tasse Sauerkirschsaft trinken.

9. Baldrian

Einst als Inhaltsstoff in Parfums des 16. Jahrhunderts verwendet, kann die Baldrianwurzel Muskeln entspannen und Schmerzen verspannen. Es kann auch Schlaf induzieren und Stress reduzieren. Versuchen Sie, Ihre Muskeln mit diesem Pflanzenprodukt auf natürliche Weise zu entspannen.

Baldrian kann in einem Tee konsumiert werden, indem man einen Teelöffel der getrockneten Wurzel verwendet. Die Ergebnisse können auch mit ½ Teelöffel Baldrian-Flüssigextrakt oral eingenommen werden. Schwangere und stillende Mütter sollten die Verwendung dieses Krauts vermeiden.

10. Arnika

Arnika besteht aus entzündungshemmenden und analgetischen Eigenschaften und zielt auf Schäden, Entzündungen und Schmerzen rund um den betroffenen Muskel ab. Es hat Thymol, um die Durchblutung zu erhöhen, um eine schnellere Heilungsphase zu fördern. Es kann als Öl oder topische Anwendung verwendet werden.

Das ätherische Arnikaöl kann mit einem Trägeröl verwendet und direkt auf die empfindliche oder schmerzende Stelle aufgetragen werden. Nicht auf gereizter Haut oder Wunden anwenden.

Zusätzlich zur Verwendung eines oder aller dieser natürlichen Mittel zur Muskelentspannung erfordert der Heilungsprozess gute Schlafgewohnheiten, viel Ruhe, Flüssigkeitszufuhr und eine sehr geringe Verwendung der betroffenen Muskeln.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen von Muskelrelaxantien?

Verschriebene synthetische Muskelrelaxantien und solche, die im Freiverkehr gekauft wurden, können schädliche Nebenwirkungen haben. Als Medikamente, die auf das Zentralnervensystem abzielen, können Muskelrelaxantien stark süchtig machen. Ihr Körper kann von ihnen abhängig werden, um tägliche Aktivitäten auszuführen, obwohl Muskelrelaxantien nur kurzfristig verwendet werden sollten.

Zusätzliche Nebenwirkungen von medizinischen Muskelrelaxantien können sein:

  • Schwäche oder Müdigkeit
  • Schwindel
  • Schläfrigkeit
  • Trockener Mund

Spasmolytische Muskelrelaxantien werden verwendet, um Schmerzen zu lindern, während die andere Art, neuromuskuläre Blocker, in Notfallsituationen wie Operationen verwendet wird. Diese Blocker lähmen den Muskel vorübergehend. Keines dieser Medikamente wird Personen mit einer Vorgeschichte von Alkohol- oder Drogenmissbrauch oder Depressionen empfohlen . Frauen, die schwanger sind oder stillen, sollten auch die Verwendung von Muskelrelaxanzien vermeiden.

Das Bedürfnis nach Schmerzlinderung ist eine häufige menschliche Reaktion auf Verletzungen, Belastungen oder andere negative Auswirkungen. Muskelrelaxantien werden seit Jahrhunderten verwendet, um Entzündungen zu reduzieren, Schmerzen zu lindern und eine schnelle Genesung zu fördern. Die Bestandteile synthetischer Drogen können dramatische Nebenwirkungen auf unseren Körper haben, wie z. B. Sucht, während die natürlichen Eigenschaften vieler Kräuter, Mineralien und Gewürze die gleichen Heilergebnisse ohne so viele negative Nebenwirkungen bieten können. Es ist wichtig, während der Erholungszeit auf sich selbst aufzupassen, indem man sich ausruht, Flüssigkeit zu sich nimmt und eine übermäßige Belastung des geschädigten Muskels vermeidet.

Verwandt:

Quellen:
„10 Best Natural Muscle Relaxers“, Top 10 Home Remedies; http://www.top10homeremedies.com/kitchen-ingredients/10-best-natural-muscle-relaxers.html , letzter Zugriff am 24. Februar 2017.
„Muscle Relaxants“, Web MD; http://www.webmd.com/back-pain/muscle-relaxants-for-low-back-pain , letzter Zugriff am 24. Februar 2017.
Fanous, S., „The 7 Best Natural Muscle Relaxers“, 27. März, 2015; http://www.healthline.com/health/pain-relief/best-natural-muscle-relaxers#1 , letzter Zugriff am 24. Februar 2017.

Recommended Articles