Brokkolisprossen-Extrakt verbessert Autismus-Symptome

Ich schaue nicht viel fern, aber ich schalte regelmäßig The Big Bang Theory ein . Die amerikanische Sitcom folgt dem Leben von vier Wissenschaftlern, die an einer privaten Forschungsuniversität in Kalifornien arbeiten. Viele Leute vermuten, dass Dr. Sheldon Cooper mehrere Merkmale des Asperger-Syndroms zeigt, wie zum Beispiel einen Mangel an sozialen Fähigkeiten, sich wiederholende Handlungen und Liebe zum Detail.Das Asperger-Syndrom ist eine Form der Autismus-Spektrum-Störung (ASD), die keine geistige Entwicklungs- oder Sprachverzögerung wie klassischer Autismus beinhaltet. Es ist bekannt, dass ASD etwa eines von 68 Kindern betrifft; Es ist jedoch auch bekannt, dass viele Erwachsene mit Autismus leben und zusätzliche Dienstleistungen benötigen.Laut einer placebokontrollierten, doppelblinden, randomisierten Studie, die ich kürzlich in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of gefunden habe, können sich die Symptome von Sheldon und anderen mit ASD bei richtiger Ernährung verbessern , insbesondere bei diesem einen Gemüse Amerika . Die Forscher machten eine unglaubliche Entdeckung!

Die Forscher fanden heraus, dass ein aus Brokkolisprossenextrakt gewonnener sekundärer Pflanzenstoff, Sulforaphan , mehrere mit ASD verbundene Symptome verbessern kann, darunter Kommunikationsfähigkeiten, soziale Interaktion, die Fähigkeit, sich auf andere zu beziehen, und abnormales Verhalten.

Studie: Brokkolisprossen können Autismus verbessern

Die Studie beobachtete 40 Jungen und junge Männer im Alter zwischen 13 und 27 Jahren, die an mittelschwerem bis schwerem Autismus litten. Die Sulforaphan-Ergänzung wurde zufällig an 29 der Teilnehmer verteilt; Abhängig von ihrem Gewicht erhielten sie über einen Zeitraum von 18 Wochen eine Dosis von 50–150 Mikromol (µmol). Die anderen in der Studie erhielten ein Placebo.

Vor der Studie führten die Eltern, Betreuer und Ärzte der ASD-Teilnehmer drei standardmäßige Verhaltenstests durch, bei denen sensorische Probleme und andere mit Autismus verbundene Verhaltensweisen gemessen wurden. Die Bewertung wurde nach 4 Wochen, 10 Wochen und 18 Wochen der Studie und 4 Wochen nach Abschluss der Sulforaphan-Behandlung wiederholt.

Insgesamt waren die Ergebnisse sehr beeindruckend. Verbesserungen begannen nach nur einem Monat. Die Sulforaphan-Ergänzung verringerte abnormales Verhalten bei 54 % der Gruppe. Bemerkenswert war auch, dass 42 % der jungen Männer und Jungen auch mit der verbalen Kommunikation begannen und 46 % ihre sozialen Interaktionen verbesserten. Sie sahen auch Verbesserungen bei Hyperaktivität, Bewusstsein, ungewöhnlichen Verhaltensweisen, Reizbarkeit, Lethargie und sich wiederholenden Bewegungen. Als die Autismuspatienten jedoch die Behandlung abbrachen, kehrte die Schwere der Symptome zurück.

Wie schnitt die Placebo-Gruppe im Vergleich zur Sulforaphan-Gruppe ab? Es gab sehr wenig oder keine Veränderung während der gesamten Studie. Was also machte den Brokkolisprossenextrakt zu einer wirksamen Behandlung?

Wie hat das Sulforaphan die Symptome verbessert?

Sulforaphan ist tatsächlich in der Lage, zugrunde liegende biochemische Probleme im Zusammenhang mit Autismus auf zellulärer Ebene des Gehirns zu korrigieren, einschließlich der Mitochondrienfunktion, der Glutathionsynthese, der antioxidativen Kapazität, des oxidativen Stresses, der Neuroinflammation, der Lipidperoxidation und der oxidativen Phosphorylierung.

Interessant war auch, dass Sulforaphan dafür bekannt ist, Fieber zu senken. Es gab 32 Studienteilnehmer mit Fieber in der Vorgeschichte, und ihre Eltern berichteten von einer Verbesserung der Symptome nach der Sulforaphan-Behandlung. Natürlich ist die Vorstudie ein guter Ausgangspunkt für die natürliche Behandlung von Autismus-Symptomen.

Andere natürliche Autismus-Behandlungen

Es gibt bestimmte Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die mit einer Person mit Autismus verbunden sind, insbesondere Gluten und Kasein (Milchprodukte). Andere Studien haben gezeigt, dass sich Autismus-Symptome durch die Beseitigung dieser beliebten Nahrungsmittelunverträglichkeiten verbessern. Sie können auch empfindlich auf andere Lebensmittel reagieren, die für die Chemie des Gehirns problematisch sind, wie Mais, Eier, Soja oder Baumnüsse.

Ein Bioanalysetest kann helfen, Allergien gegen Lebensmittel , Chemikalien und die Umwelt zu erkennen. Der Verzehr von Bio-Produkten und -Fleisch kann auch dazu beitragen, die Exposition von Körper und Gehirn gegenüber toxischen Substanzen wie Pestiziden, Herbiziden, Antibiotika und Wachstumshormonen zu verringern.

Lesen Sie auch :

Quellen für den heutigen Artikel:
„Broccoli-Spross Extract Shows Promise for Easing Autism Symptomes“, Autism Speaks Website, 10. Oktober 2014; http://www.autismspeaks.org/science/science-news/broccoli-sprout-extract-shows-promise-easing-autism-symptoms, letzter Zugriff am 10. Februar 2015.
„CDC schätzt, dass 1 von 68 Kindern mit identifiziert wurde Autismus-Spektrum-Störung“, Website der Centers for Disease Control and Prevention, 27. März 2014; http://www.cdc.gov/media/releases/2014/p0327-autism-spectrum-disorder.html, letzter Zugriff am 10. Februar 2015.
Conrick, T., „Broccoli Sprouts Improve Autism and the Microbiome“, Health Impact Nachrichten-Website, 29. Oktober 2014; http://healthimpactnews.com/2014/broccoli-sprouts-improve-autism-and-the-microbiome/, letzter Zugriff am 10. Februar 2015.
Murray, M., et al.,The Encyclopedia of Natural Medicine (New York: Atria Taschenbuch, 2012), 348–350.
Singh, K., et al., „Sulforaphanbehandlung von Autismus-Spektrum-Störungen (ASD)“, Proceedings of the National Academy of Sciences , 4. September 2014; 111(43), 15.550–15.555, doi: 10.1073/pnas.1416940111.

Recommended Articles