11 einfache Tinea Versicolor natürliche Behandlungstipps

Gute Nachrichten! Es kann eine natürliche Behandlung für Tinea versicolor geben, um die helle oder dunkle Verfärbung zu zähmen, die durch eine Pilzinfektion der Haut verursacht wird. Unabhängig davon, ob diese Pflaster an Armen oder Beinen, Oberkörper oder Rücken vorhanden sind, können sie dazu führen, dass Sie sich aus Unbehagen und Verlegenheit von sozialen Aktivitäten zurückziehen.

Tinea versicolor ist ein gewöhnlicher Zustand, der normalerweise nur so lange anhält, wie die natürliche Pilzhefe der Haut in abnormalen Mengen vorhanden ist. Wir werden Hausmittel entdecken, um den überschüssigen Hefepilz zu beseitigen und welche gängigen Haushaltsprodukte zur Behandlung von Tinea versicolor verwendet werden können.

Diese Infektion, die in bestimmten medizinischen Kreisen als Pityriasis versicolor bekannt ist, wird hauptsächlich durch den Pilz Malassezia globosa verursacht , in einigen Fällen durch den Pilz Malassezia furfur . Die kleinen Flecken der Hautverfärbung können weiß, beige, hellbraun, dunkelbraun und manchmal rosa sein.

Es ist normal, eine gewisse Menge Hefe in unserer Haut zu haben. Tinea versicolor ist vorhanden, wenn die Menge zunimmt und Flecken mit unterschiedlichem Hautton erscheinen. Dies wird in feuchten, tropischen Klimazonen beobachtet; bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem und bei Menschen mit übermäßig fettiger Haut .

Obwohl Tinea versicolor nicht ansteckend ist, kann der Zustand dazu führen, dass der betroffene Bereich juckt oder gereizt wird. Wenden wir uns nun den beliebten Optionen für die natürliche Behandlung von Tinea versicolor zu.

Tinea Versicolor Natürliche Behandlungstipps

Probieren Sie einen oder mehrere der folgenden Vorschläge aus, um das Erscheinungsbild des Hautausschlags, der durch die Tinea versicolor verursacht wird, zu verringern und möglicherweise zu heilen. Auch diese sollen das natürliche Aussehen der Haut wiederherstellen.

1. Gesunde Ernährung

Achten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, um die Infektion zu behandeln und zukünftige Ausbrüche zu verhindern. Ein geschwächtes Immunsystem kann zu Beeinträchtigungen der Hautgesundheit führen, wie z. B. bei Tinea versicolor. Essen Sie Lebensmittel mit hohem Vitamin A, B, C und E. Nehmen Sie Joghurt und Kefir sowie andere Probiotika in Ihre tägliche Ernährung auf . Essen Sie frisches Obst und Gemüse und trinken Sie täglich ausreichend Wasser, um Giftstoffe auszuspülen. Eine übermäßige Hefeproduktion kann durch den Verzehr von zu vielen Kohlenhydraten verursacht werden.

2. Teebaumöl

Ein weit verbreitetes natürliches Heilmittel gegen Tinea versicolor ist die starke antimykotische Komponente von Teebaumöl . Verwenden Sie dies, um alle Symptome von Juckreiz zu bekämpfen und gleichzeitig zu verhindern, dass sich die Infektion ausbreitet und möglicherweise wieder auftritt.

Mischen Sie mehrere Tropfen Teebaumöl und einen Esslöffel Kokosöl oder Olivenöl. Tragen Sie die Lösung mit einem Wattebausch oder Tupfer direkt auf die betroffene Stelle auf. Nach dem Trocknen abspülen und mit einem sauberen Handtuch trocken tupfen. Zwei Wochen lang zweimal täglich wiederholen.

3. Kokosöl

Die Fettsäuren einer mittelkettigen Sorte, die im extra-nativen Kokosöl enthalten sind, wirken gegen die Pilzinfektion.

Geben Sie das Kokosöl auf den Ausschlag der Tinea versicolor und lassen Sie es trocknen. Nach 15 bis 20 Minuten ausspülen. Sie können auch einen Esslöffel Kokosöl mit fünf bis sechs Tropfen Zimtöl mischen und die gleiche Methode anwenden. Wiederholen Sie jede Behandlung zwei- bis dreimal täglich, bis Ergebnisse erzielt werden.

4. Aloe Vera

Eine der besten natürlichen Methoden zur Behandlung von Tinea versicolor ist die Verwendung von Aloe Vera. Seine entzündungshemmenden und antimykotischen Komponenten können die Kräfte der Pilzinfektion hemmen. Aloe Vera könnte auch verwendet werden, um die Schäden an der Haut zu heilen.

Tragen Sie zwei Monate lang dreimal täglich frisches Aloe Vera Gel auf die Region der Tinea versicolor auf. Sie können auch drei Tropfen Lavendelöl zu einem Teelöffel des Gels hinzufügen.

5. Oreganoöl

Irritationen, Juckreiz und Schmerzen im Zusammenhang mit einem Tinea versicolor-Ausbruch können durch die Verwendung von ätherischem Oreganoöl geheilt werden . Es könnte auch helfen, die Infektion zu bekämpfen.

Mischen Sie gleiche Mengen ätherisches Oreganoöl und natives Olivenöl extra und tragen Sie es mit einem Wattebausch oder Tupfer auf die Haut auf. Nach einer 30-minütigen Behandlung drei Wochen lang täglich ausspülen und wiederholen.

6. Kurkuma

Kurkuma hat antimykotische, antibiotische und antiseptische Eigenschaften, um Infektionen zu bekämpfen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Es kann auch helfen, die Ausbreitung und Rückkehr von Tinea versicolor zu verhindern.

Füllen Sie einen Krug mit Wasser und fügen Sie drei bis vier Teelöffel rohen, unverarbeiteten Kurkumasaft hinzu. Gut mischen und nach dem Duschen oder Baden auf die Haut auftragen. Sie können auch eine Paste herstellen, die Sie direkt auf die Haut auftragen, indem Sie Kurkumapulver und Sandelholzpulver zu gleichen Teilen mit etwas Wasser mischen.

7. Indischer Flieder

Ein natürliches Kraut, das als indischer Flieder oder Neem bekannt ist, hat antimykotische, antiseptische und antimikrobielle Eigenschaften. Verwenden Sie es, um die Heilungszeit zu verkürzen, da es das Wachstum der Infektion stoppen kann.

Indische Fliederblätter in zwei Tassen Wasser kochen. Nach 10-minütigem Kochen das Wasser abseihen und nach dem Abkühlen die Tinea-versicolor-Pflaster mit dem Wasser abspülen. Wiederholen Sie dies zwei- bis dreimal täglich für drei Wochen. Sie können auch frische indische Fliederblätter mahlen und Wasser hinzufügen, um eine Paste herzustellen. Auf die betroffene Stelle auftragen und abspülen, sobald die Paste getrocknet ist. Verwenden Sie ein Trägeröl wie Kokosöl oder Olivenöl, um es für eine weitere natürliche Behandlung mit indischem Fliederöl zu mischen. Wiederholen Sie diesen Vorgang zweimal täglich für zwei bis drei Wochen.

8. Apfelessig

Abgesehen davon, dass Apfelessig ein schmackhafter Lebensmittelzusatz ist, hat Apfelessig starke antimikrobielle Komponenten, um Infektionen zu behandeln und deren Wiederauftreten zu verhindern.

Mischen Sie Apfelessig und Wasser zu gleichen Teilen zu einer heilenden Lösung. Mit einem Wattebausch oder Tupfer direkt auf die Flecken auftragen. Nach 15 Minuten ausspülen und drei Wochen lang täglich wiederholen. Sie können den Apfelessig auch einnehmen, indem Sie zwei Esslöffel in einem Glas Wasser zerstäuben. Trinken Sie dies drei Wochen lang täglich.

9. Backpulver

Backpulver wird intern verwendet, um den pH-Wert auszugleichen, und könnte alle abgestorbenen Hautzellen äußerlich auf dem betroffenen Bereich entfernen. Lassen Sie das Natron vor dem Duschen oder Baden 10 Minuten lang auf Tinea versicolor-Flecken einwirken. Verwenden Sie eine Reinigungsbürste oder ein Peeling, um das Natron sanft zu entfernen. Täglich wiederholen, bis Ergebnisse erzielt werden.

10. Joghurt

Naturjoghurt enthält starke Probiotika zur Behandlung von Tinea versicolor.

Genießen Sie jeden Tag mindestens zwei bis drei Tassen einfachen, ungesüßten Joghurt. Sie können es auch als Hautmaske verwenden, indem Sie es 20 bis 30 Minuten lang direkt auf die betroffene Stelle auftragen, bevor Sie es abspülen.

11. Knoblauch

Knoblauch hat antimykotische Komponenten, um die zugrunde liegende Ursache einer Tinea versicolor-Hauterkrankung zu bekämpfen. Es kann auch Juckreiz lindern.

Verwenden Sie es als frischen Knoblauchsaft oder Knoblauchöl direkt auf den Flecken . Am besten lassen Sie es vor der täglichen Dusche 20 Minuten in die Haut einziehen. Setzen Sie dies drei Wochen lang fort. Wenn Sie den Geschmack von Knoblauch mögen, können Sie zwei bis drei Knoblauchzehen kauen oder Stücke auf nüchternen Magen essen, gefolgt von einem Glas warmem Wasser.

Tinea versicolor ist eine auffällige Hauterkrankung, da sie weiße, braune oder rosa Verfärbungen an den Extremitäten oder am Rumpf aufweist. Die meisten Fälle treten ohne andere Symptome auf, während andere ein juckendes Gefühl und möglicherweise Schmerzen verursachen. Trotz des Aussehens handelt es sich nicht um eine ansteckende Hauterkrankung und kann mit natürlichen Hausmitteln behandelt werden. Die zugrunde liegende Ursache einer Pilzinfektion wird auch mit einer Behandlung des Hautbildes behandelt.

Lesen Sie auch:

Tinea Versicolor-Diät: Lebensmittel, die man essen sollte, und Lebensmittel, die man vermeiden sollte


Quellen:
„Tinea Versicolor“, American Academy of Dermatology; https://www.aad.org/public/diseases/color-problems/tinea-versicolor , zuletzt abgerufen am 31. Juli 2017.

Recommended Articles